In-Vivo-Training

Die Transferlücke bei klassischen Seminaren
Der Erfolg einer Fort- Weiterbildungs- oder Trainingsmaßnahme hängt in hohem Maße davon ab, ob es nach Abschluss der Maßnahme gelingt die neu erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten in den Berufsalltag zu übertragen.

Die in der Bildungs- oder Trainingsmaßnahme vermittelten Inhalte müssen im Berufsfeld angewendet werden können, dazu gehören auch die Anpassung an verschiedene Anwendungskontexte.

Training im Arbeitsumfeld

Um die Transferquote der erlernten Seminarinhalte zu optimieren bieten wir Ihnen Semianre und Workshops in dem gewohnten Arbeitsumfeld mit den Teammitgliedern an, die dann auch an der Umsetzung beteiligt sind.

Die Veranstaltungsform und Inhalte werden auf Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst.
    
In-Vivo-Seminare
Eine neue Form von didaktischem Lernen

In-Vivo-Seminare begleiten Sie im beruflichen Alltag.
Keine Reisekosten, Arbeitsausfall und Zeitverlust. Die Lerntransferlücke wird auf eine Minimum reduziert, da das Lernen und Einüben im täglichen Alltagsleben erfolgt.

Wie läuft das ab?
Kurze Informations- oder Trainingseinheiten (jeweils 1/2 - 1h/2x monatlich) über Internet (Video, Skype oder Text) wechseln sich mit SMS-Coaching, bzw. persönlichem Skype oder Telefon Coaching (wöchentlich) ab.

Die Vorteile:

  • höhere Effektivität
  • geringerer Zeitaufwand
  • geringere Kosten

Kombination aus Seminar und In-Vivo-Coaching
Ob nach einem Semiar mit Referenten, oder einer Fortbildungsmaßnahme im Internet, mittels unserer In-Vivo-Seminare begleiten wir Sie bei der Umsetzung der neu gelernten Fähigkeiten in den Alltag.


Sie geben damit der Transferlücke keine Chance!